Gehe zu…

8. April 2020

Funkstreife eskortiert Familie


Allgemeines
Gesundes Kind zur Welt gebracht – Funkstreife eskortiert Familie

Vorfallszeit: 21.03.2020, 09:35 Uhr
Vorfallsort: Wien-Fünfhaus, Mariahilfer Gürtel/ Sechshauser Straße


Sachverhalt: Die Funkstreifenbesatzung "Otto/3" wurde bei einer roten Ampel von einem 36-jährigen Fahrzeuglenker, der neben ihnen hielt, um Hilfe gebeten. Am Beifahrersitz des Pkw saß die 32-jährige hochschwangere Freundin des Mannes, bei der bereits heftige Wehen eingesetzt hatten.
Aufgrund der offensichtlichen Dringlichkeit, rechtzeitig in ein Krankenhaus zu gelangen, forderten die Beamten den 36-Jährigen kurzerhand auf, dem Streifenwagen zu folgen. Mit Blaulicht und Folgetonhorn eskortierten sie den nachfahrenden Pkw – natürlich unter Berücksichtigung der nötigen Verkehrssicherheit – in das Krankenhaus Hietzing, wo die 32-Jährige nur fünf Minuten nach dem Eintreffen einen gesunden Sohn zur Welt brachte.
Die frisch gebackenen Eltern bedankten sich im Anschluss an die Geburt telefonisch bei der Funkstreifenbesatzung des "Otto/3", Revierinspektor Kevin D., Inspektor Michael M. und Aspirant Florian A. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen