Gehe zu…

8. April 2020

Alpinnotlage in Ischgl


Landeck
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am Nachmittag des 23.03.2020 unternahm eine 22-jährige tschechische StA (in Quarantäne befindliches Zimmermädchen) eine Wanderung im Gemeindegebiet von Ischgl über einen Forstweg, welcher unterhalb des Lattenkopfs bis auf eine Seehöhe von 2300m führt. Dort folgte sie einem taleinwärts führenden Jägersteig, der immer steiler wurde. Aufgrund extremer Steilheit und des Schnees kam sie nicht mehr weiter und setzte gegen 17:30 Uhr bei der Leitstelle Tirol einen Notruf ab. Die Frau wurde durch den Einsatzhubschrauber des BMI "Libelle Tirol" mittels Tau geborgen und unverletzt zu Tal gebracht. Die Frau wird wegen Missachtung der Verkehrsbeschränkung nach dem Epidemiegesetz der BH Landeck zur Anzeige gebracht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Ischgl
Telefon: 059133 / 7140 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen