Gehe zu…

2. April 2020

Gegenseitige Körperverletzung und Betretungsverbot in Saalfelden


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 20.03.2020, gegen 17:10 Uhr, kam es auf einem Parkplatz in Saalfelden zwischen einem 40-jährigen Mechaniker und seiner 30-jährigen Rumänin zu einer vorerst verbalen Auseinandersetzung.
In weiter Folge lenkte der 40-jährige seinen PKW in einem alkoholisierten Zustand zurück zu der gemeinsamen Wohnung. In der gemeinsamen Wohnung eskalierte schließlich die Auseinandersetzung zwischen dem Paar und es kam zu einer gegenseitigen Körperverletzung. Sowohl der Mechaniker als auch dessen Freundin wurden im Arm- und Handbereich leicht verletzt.
Nach erfolgter Gefahrenprognose wurde gegen den 40-jährigen Bosnier ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.
Weiter wird der 40-jährige Lenker wegen § 14/8 FSG (0,58 Promille) bei der BH Zell am See zur Anzeige gebracht. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen