Gehe zu…

25. Januar 2020

Mit falschen Kennzeichen und ohne Führerschein unterwegs


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen war am 15. Jänner nach Mitternacht in der Stadt Salzburg unterwegs. Wegen der verschmutzten und kaum lesbaren Autokennzeichen wurde er von einer Polizeistreife kontrolliert. Der junge Mann gab an, Führerschein und Zulassungsschein vergessen zu haben. Eine Abfrage ergab, dass er keinen Führerschein besitzt und auf dem Fahrzeug falsche Kennzeichen angebracht waren. Der 19-Jährige gab schließlich zu, die Kennzeichen seines Großvaters ohne dessen Wissen genommen, sie an seinem Auto montiert und sich dann auf den Weg nach Salzburg gemacht zu haben. Ein Alkotest verlief negativ. Kennzeichen und Schlüssel wurden abgenommen. Gegen ihn werden Anzeigen bei den tatortzuständigen Behörden erstattet werden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen