Gehe zu…

27. Mai 2020

Verkehrsunfall mit Verletzung in Seefeld


Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 17.12.2019, gegen 12:10 Uhr, lenkte ein 62-jähriger österreichischer Staatsangehöriger einen Schulbus auf dem Römerweg in Seefeld in Tirol von Norden kommend Richtung Süden.
Er wollte auf Höhe der Neuen Mittelschule in Seefeld in die dortige Bushaltestelle einfahren. Mehrere Schulkinder, ca. 50, wollten in den Bus einsteigen und stürmten auf diesen zu. Als der Lenker mit dem Bus einfuhr, kam es zu einer Kollision mit einem 10-jährigen Schüler.
Durch das Unfallgeschehen wurde der Schüler am Fuß unbestimmten Grades verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung mit dem RTW in das Krankenhaus nach Hall in Tirol gebracht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Seefeld in Tirol
TelNummer: 059133-7124 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen