Gehe zu…

25. Januar 2020

Fußgängerin von Pkw erfasst – Nachtrag 2.0


Allgemeines
Stadt Wels

Am 9. Dezember 2019 erlag die Pensionistin ihren schweren Verletzungen im Klinikum Wels.

Nachtragsmeldung vom 7. Dezember 2019:
Am 5. Dezember 2019 stellte sich der fahrerflüchtige Lenker bei der Polizei Wels. Es handelt sich um einen 61-Jährigen aus Wels. Bei seiner Einvernahme machte er von seinem Recht Gebrauch die Aussage zu verweigern.

Ursprüngliche Presseaussendung vom 4. Dezember 2019:
Eine 86-Jährige aus Wels beabsichtigte laut Spurenlage am 4. Dezember 2019 gegen 8:30 Uhr in Wels die Vogelweiderstraße an der Kreuzung mit der Johann-Strauß-Straße am Schutzweg in östliche Richtung zu überqueren. Als Gehhilfe benützte sie einen Rollator. Beim Überqueren der Fahrbahn wurde sie von einem unbekannten Pkw-Lenker, der vermutlich auf der Vogelweiderstraße in südliche Richtung unterwegs war, erfasst. Die 86-Jährige wurde zu Boden gestoßen und schwer verletzt. Der Pkw-Lenker setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten fort. An der Unfallstelle blieben beige bzw. graue Plastikteile vom Pkw zurück. Der Pkw müsste im Frontbereich rechts beschädigt sein. Die verletzte Fußgängerin wurde von Passanten am Boden liegend gefunden.

Zeugen des Unfalls werden ersucht, sich bei der Polizei Wels unter 059133 47-4406 zu melden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen