Gehe zu…

25. Januar 2020

Fahrerflucht nach Verkehrsunfall mit Verletzung


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In Salzburg-Itzling lenkte am 08. Dezember 2019 gegen 15.20 Uhr eine 89-jährige Pensionistin ihren PKW auf der Bahnhofstraße stadteinwärts. Auf dem Beifahrersitz saß ihr 92-jähriger Gatte. Hinter ihrem PKW fuhr ein PKW, gelenkt von einer männlichen Person, der noch unmittelbar vor dem Kreisverkehr zum Überholen ansetzte, in der Folge im Kreisverkehr sein Fahrzeug abbremste, nach rechts lenkte und seitlich mit dem PKW der Pensionistin kollidierte. Durch den Anprall wurde der PKW der Frau nach rechts gedrängt und frontal gegen einen Betonmasten geschleudert. Der unbekannte Fahrzeuglenker blieb kurz stehen, fuhr dann aber Richtung stadteinwärts weiter. Das Ehepaar, deren PKW schwer beschädigt wurde, wurde zur ärztlichen Versorgung mit der Rettung in das UKH Salzburg gebracht. Die Fahndung nach dem fahrerflüchtigen PKW verlief bisher negativ. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen