Gehe zu…

25. Januar 2020

Betrugsversuch mit gefälschtem Erlagschein


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Bislang Unbekannte sendeten am 28. November 2019 postalisch einen gefälschten Erlagschein an eine Bank im Pinzgau. Überwiesen werden sollte ein vierstelliger Betrag vom Konto einer Pinzgauer Firma auf ein spanisches Konto. Die Unterschrift des Erlagscheins wurde gefälscht. Die Bank zeigte den Betrugsversuch an. Es kam zu keiner Überweisung. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen