Gehe zu…

7. Dezember 2019

Verursacher nach Verkehrsunfall ausgeforscht


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

In der Nacht auf den 1. Dezember 2019 ereignete sich in der Stadt Salzburg ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Dabei wurde eine Verkehrsinsel touchiert, an welcher mehrere Fahrzeugtrümmer lagen. Der Verursacher meldete den Verkehrsunfall nicht und beging somit Fahrerflucht.
Am Morgen des 1. Dezember meldete ein aufmerksamer Flachgauer der örtlichen Polizei einen stark beschädigten Pkw auf einem Parkplatz. Erhebungen ergaben, dass der Pkw mit dem Verkehrsunfall in Salzburg im Zusammenhang steht. Der Pkw Lenker konnte ausgeforscht werden. Auf Nachfrage gab dieser an, dass er am nach Hause Weg einem Gegenstand ausweichen musste und dabei eine Verkehrsinsel touchierte. Er habe zwar angehalten, den Unfall jedoch nicht gemeldet. Ein nachträglicher Alkotest ergab 0,36 Promille. Der Fahrzeuglenker wird bei der zuständigen Behörde angezeigt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen