Gehe zu…

7. Dezember 2019

Stromunfall in Innsbruck


Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 01.12.2019 gegen 02.00 Uhr wollten ein 24-jähriger deutscher Staatsbürger und ein Bekannter am Frachtenbahnhof in Innsbruck angeblich den Heimweg abkürzen, indem sie über einen Kesselwagon kletterten. Dabei erlitt der 24-jährige von der Oberleitung einen Stromschlag und stürzte vom Wagon. Er erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert und dort stationär aufgenommen. Sein Begleiter blieb unverletzt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen