Gehe zu…

7. Dezember 2019

Mehrere Polizeieinsätze bei Krampusveranstaltung in Oberpinzgau


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Bei einer Krampusveranstaltung in Wald im Pinzgau am Abend des 29. November 2019 kam es zu mehreren Einsätze der Polizei. Am späten Abend wurden die Beamten im Veranstaltungsgelände von Zeugen über einen aggressiven Besucher informiert. Ein 21-jähriger Einheimischer beschimpfte fortlaufend eine Personengruppe. Bei Eintreffen der Beamten ließ sich der Mann trotz mehrerer Abmahnungen nicht beruhigen. Als dieser trotz Anwesenheit der Polizisten eine Person aus der besagten Gruppe festhalten wollte und sein aggressives Verhalten nach wie vor nicht einstellte, wurde er festgenommen. Erst auf der Polizeiinspektion beruhigte sich der Mann. Nach einiger Zeit wurde er wieder entlassen. Er wird bei der zuständigen Behörde angezeigt.
In den frühen Morgenstunden wurden die Polizisten erneut gerufen. Am nach Hause Weg wurde ein 20-jähriger Einheimischer auf der B167 in die Nähe des Veranstaltungsgeländes vom Beifahrerseitenspiegel eines Pkw erfasst, als dieser auf ein Taxi wartete. Der Einheimische stürzte zu Boden. Der unfallverursachende Lenker stieg aufs Gas und entfernte sich von der Unfallstelle. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Unfalllenker verlief bis dato Erfolglos. Der 20 Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Roten Kreuz in das Krankenhaus verbracht.
Weitere Einsätze wie etwa eine stark alkoholisierte Person, welche am Boden liegend von den Beamten wahrgenommen und anher mit Verdacht auf Alkoholvergiftung in das Krankenhaus eigeliefert wurde oder drei unbekannte, laut Zeugen offensichtlich Jugendliche, welche Schneestangen ausrissen und ein stark alkoholisierter Einheimischer, welcher in seinem Zustand mit einem Kleidungsstück an einem fremden Gartenzaun hängenblieb und sich selbst nicht mehr befreien konnte, beschäftigte die Beamten bis in die Morgenstunden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen