Gehe zu…

9. Dezember 2019

Brandstiftungen in Innsbruck- Zeugenaufruf


Innsbruck Stadt
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 15.11.2019 gegen 10:20 Uhr meldete ein Passant den Brand eines Papiercontainers in Innsbruck, auf Höhe Innrain Haus Nr. 100. Der Container wurde von der Berufsfeuerwehr gelöscht. Unmittelbar danach kam es am Herzog Siegmund Ufer zum Brand eines Pkw- fast zeitgleich zu einem weiteren Pkw-Brand am Innufer sowie zu einem weiteren Brand am Innufer auf Höhe Markthalle. Beide Pkw-Brände, wurden von Passanten gelöscht, so dass die Berufsfeuerwehr bei einem Pkw lediglich Nachlöscharbeiten durchführen musste. Der Brand am Ufer konnte ebenfalls problemlos gelöscht werden. In allen Fällen wurden externe Zündquellen benützt. Personen wurde keine verletzt oder gefährdet.
Nach derzeitigem Stand der Brandermittlung wird von einer vorsätzlichen Brandstiftung in allen vier Fällen ausgegangen, wobei davon ausgegangen wird, dass alle vier Brände von einer Täterschaft verursacht wurden. Um einen Zeugenaufruf wird gebeten! Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen