Gehe zu…

21. November 2019

Graffitisprayer ertappt


Graz
Graz, Bezirk Gries. – Ein Security-Mitarbeiter hielt Mittwochabend, 6. November 2019, drei Jugendliche an, nachdem sie eine Hausmauer mit Graffiti besprüht hatten. Sie stehen im Verdacht, weitere Sachbeschädigungen begangen zu haben.

Kurz nach 22.00 Uhr wurde Anzeige bei der Polizei erstattet, nachdem vorerst Unbekannte einen in der Idlhofgasse abgestellten Pkw beschädigt hatten. Dabei war die rechte hintere Tür eines weißen Fahrzeuges mit dem Schriftzug "Audi" in hellgrauer Farbe besprüht worden. Gegen 22.45 Uhr konnte der Security eines Nachtclubs über die Videokamera beobachten, wie eine 17-jährige Grazerin die Hausmauer des Clubs mit grauer Farbe besprühte. Daraufhin hielt er sie, einen gleichaltrigen Freund und eine 16-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung an und verständigte die Polizei.

Im Rucksack des 17-Jährigen stellten Polizisten schließlich zwei weitere Spraydosen sicher. Die Jugendlichen zeigten sich geständig, neben der Hausmauer des Clubs und dem abgestellten Fahrzeug, auch den Gehsteig, einen Zaun sowie eine weitere Mauer besprüht zu haben. Zudem stellten die Beamten im Rucksack einen Bolzenschneider und einen Hammer (Handfäustel) sicher. Sämtliche Gegenstände werden in der Folge einer kriminaltechnischen Untersuchung unterzogen. Damit soll abgeklärt werden, ob weitere strafbare Handlungen damit begangen wurden.

Die bisher polizeilich nicht in Erscheinung getretenen Jugendlichen wurden erkennungsdienstlich behandelt und werden auf freiem Fuß angezeigt. Die Ermittlungen hinsichtlich möglicher weiterer Tatorte und der Schadenshöhe sind im Gange. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen