Gehe zu…

15. November 2019

Auseinandersetzung in Wohnung


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zwischen einem 29-Jährigen und einem 41-Jährigen kam es in den Morgenstunden des 20. Oktober 2019 zu einer Auseinandersetzung in der Wohnung des 41-Jährigen in Salzburg Schallmoos. Der 41-Jährige ist beschuldigt dem 29-Jährigen in das Gesicht geschlagen zu haben, worauf dieser gegen einen Glastisch stürzte und sich Schnittverletzungen zuzog. Auch ist der 41-jährige Salzburger beschuldigt den 29-jährigen Rumänen mit einem Messer bedroht zu haben, woraufhin dieser aus der Wohnung flüchtete. Polizisten konnten den Rumänen in der Nähe antreffen. Ein Rettungswagen wurde herbeigeholt und der 29-Jährige wurde in ein Krankenhaus in Salzburg gefahren. Polizisten durchsuchten in weiterer Folge die Wohnung des 41-Jährigen. Dort konnten Rückstände von Kokain vorgefunden werden. Die Polizeidiensthunde wurden beigezogen, jedoch konnte kein weiteres Suchtmittel in der Wohnung vorgefunden werden. Der 41-jährige Salzburger wird auf freien Fuß bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen