Gehe zu…

15. November 2019

Durch Verkehrsunfall ausgeforscht


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 6. April 2019 um 2 Uhr, konnte ein Pkw mit weit überhöhter Geschwindigkeit, teilweise über 200 km/h, von der Autobahnpolizei St. Michael im Bereich der Autobahn beim Tauerntunnel wahrgenommen werden. Durch die massive Geschwindigkeitsübertretung des Lenkers konnte das Fahrzeug nicht angehalten werden. Zum Zeitpunkt der Übertretung waren am Pkw gestohlenen Kennzeichen angebracht, so konnte keine Anzeigenerstattung erfolgen. Anfang September wurden die Beamten der API St. Michael auf den Bericht über einem Verkehrsunfall in Kärnten mit einem Fahrzeug mit gestohlenem Kennzeichen aufmerksam. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem 43-jährigen Kärntner um den Lenker vom April handelt. Zu diesem Zeitpunkt hatte er keine Lenkberechtigung. Er ist geständig und wird angezeigt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen