Gehe zu…

21. Oktober 2019

Sturz in Brunnen


Hartberg-Fürstenfeld
Altenberg, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Samstagmittag, 12. Oktober 2019, stürzte ein 66-Jähriger in einen Brunnen und wurde dabei schwer verletzt.

Ein 66-Jähriger befand sich alleine auf seinem Grundstück, zirka 200 Meter vom nächstgelegenen Wohnhaus entfernt. Dabei dürfte der Mann versehentlich auf eine teils morsche Holzabdeckplatte des dort befundenen Brunnens gestiegen sein. In Folge stürzte der 66-Jährige viereinhalb Meter tief in den wasserlosen Brunnen ab.

Die Mutter eines Nachbarn wurde auf die Hilferufe aufmerksam. Deren Sohn und ein weiterer Nachbar kamen dem Verletzten zur Hilfe und holten den 66-Jährigen mit einer Leiter aus dem Brunnen.

Nach Erstversorgung des Verletzten durch das ÖRK und einem Notarzt, wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 12 in das Landeskrankenhaus Graz geflogen.

Der Mann wurde durch den Sturz schwer verletzt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen