Gehe zu…

21. Oktober 2019

Verkehrsunfall mit zwei Straßenbahnlinien


Graz
Joanneumring-Eisernes Tor-Burgring, Graz. – In Ergänzung zur heutigen Berichterstattung via Twitter bzw. den Interviews vor Ort wird folgender neuer Erkenntnisstand aufgrund der Erhebungen der Verkehrspolizeiinspektion 1 mitgeteilt:

Der Zusammenstoß der beiden Straßenbahnlinien 1 und 4 ereignete sich um 11.28 Uhr, wodurch die Straßenbahn der Linie 4 aus den Schienen gehoben wurde.
An beiden beteiligten Straßenbahnen entstand erheblicher Sachschaden.
Die eingangs erwähnte Kreuzung war bis 13.30 Uhr aufgrund der Bergungsarbeiten gesperrt. Umleitungen wurden eingerichtet.
Die Linie 1 wurde von einer 32-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung gelenkt, die entgegen ersten Erkenntnissen ebenfalls leicht verletzt wurde.
Die Linie 4 wurde von einer 28-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung gelenkt, die unverletzt blieb.
Nach den derzeitigen Ermittlungen wurden 15 Fahrgäste aus beiden Straßenbahnen leicht verletzt und in das LKH Graz bzw. das UKH Graz gebracht.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich einzelne Fahrgäste bereits vor Eintreffen der Rettungskräfte von der Unfallörtlichkeit entfernt und sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben haben, ergeht das Ersuchen, sich im zutreffenden Fall mit der Verkehrspolizeiinspektion 1 des Stadtpolizeikommandos Graz unter 059133/65-4110 in Verbindung zu setzen. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen