Gehe zu…

21. Oktober 2019

Graffitisprayer ausgeforscht


Allgemeines
Bezirk Schärding

Nach einer Anzeige wegen einer Sachbeschädigung durch Graffiti in Zell an der Pram, konnte die PI Riedau nach kriminalpolizeilichen Ermittlungen fünf Jugendliche im Alter zwischen 15 Jahren und 17 Jahren aus dem Bezirk Schärding ausforschen. Die drei jungen Frauen und zwei jungen Männer sollen am 5. Oktober 2019 zwischen 21 Uhr und Mitternacht in Zell an der Pram großflächig die Wände einer Unterführung sowie die Außenfassade des Aufganges zu den Bahngleisen verunstalteten haben. Die Jugendlichen sind aufgrund der Beweislage geständig. Dabei gestanden sie, auch in Riedau eine Kunststoffverkleidung beim Abgang zu einer Unterführung besprüht zu haben. Hierbei hatten sie noch Unterstützung eines 18-Jährigen, ebenfalls aus dem Bezirk Schärding. Die besprühte Kunststoffverkleidung beim Bahnhof Riedau wurde von den Beschuldigten selbstständig gereinigt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen