Gehe zu…

13. November 2019

Flugereignis in Kössen


Kitzbühel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 15.09.2019 gegen 15:17 Uhr landete ein 54-j. Tiroler mit seinem Paragleitschirm bei mäßigem Nordwestwind auf dem Landeplatz "Fliegerbar" in Kössen / Unterberg. Zur gleichen Zeit setzte ein 68-j. deutscher Hängegleiterpilot zur Landung an. Beim Versuch den Landeplatz für den Hängegleiter frei zu machen, wurde der bereits am Boden liegende Paragleitschirm vom Wind erfasst und hochgeweht. Der Hängegleiterpilot verfing sich darin und stürzte zu Boden.
Der durch Zeugen gerufene Notarzthubschrauber wurde nicht benötigt. Der Hängegleiterpilot gab an nicht verletzt zu sein und nahm eine ärztliche Behandlung, nach vorsorglicher Untersuchung durch die Rettungssanitäter, nicht in Anspruch.
Der Paragleitschirm wurde im rechten oberen Randbereich beschädigt (Stoff eingerissen), am Hängegleiter waren keine Beschädigungen erkennbar. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen