Gehe zu…

22. September 2019

Verletzungsunfall im Pfändertunnel


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 10.09.2019 gegen 15.10 Uhr fuhr ein 34jähriger Schweizer mit seinem PKW im Pfändertunnel in Richtung Tirol. Auf Höhe Strkm 7,9 touchierte er mit dem von seinem PKW gezogenen Anhänger das rechte Schrammbord. Das Fahrzeuggespann begann sofort stark zu schlingern und touchierte dabei seitlich den auf der linken Fahrspur fahrenden PKW einer 41jährigen Frau aus Bregenz. Diese prallte dadurch gegen die linksseitige Tunnelwand und kam nach ca 50m zum Stillstand. Die PKW Lenkerin zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Am Fahrzeug der Bregenzerin entstand Totalschaden. Am PKW des Schweizers entstand ein schwerer Sachschaden. Der Pfändertunnel war in Richtung Tirol für die Zeit von 15.10 Uhr bis 16.10 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Autobahnpolizeiinspektion Dornbirn, Tel. +43 (0) 59 133 8141 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen