Gehe zu…

16. Juni 2019

Arbeitsunfall auf einer Baustelle im Pinzgau


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 22. Mai 2019, um 13.30 Uhr, ereignete sich in Zell am See, bei Asphaltierungsarbeiten ein Arbeitsunfall. Der für die Arbeiten benötigte Bagger, gelenkt von einem 51-jährigen Pinzgauer, fuhr dabei vorwärts. Ein 32-jähriger Arbeiter aus dem Pinzgau, welcher mit einer Schreibtruhe rückwärts ging, nahm den Bagger nicht wahr und wurde angefahren. Er wurde dabei unbekannten Grades am Knöchel verletzt und in das Tauernklinikum verbracht. An beiden Personen wurde ein Alkovortest mit dem Ergebnis von 0,00mg/l durchgeführt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen