Gehe zu…

20. Mai 2019

Brandereignis in Lienz


Lienz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 15.05.2019, gegen 03.00 Uhr, bemerkte eine 16-jährige Kroatin eine Rauchentwicklung im Schlafzimmerbereich einer Wohnung in Lienz. Als sie Richtung Wohnzimmer ging zerbarsten die südseitigen Fenster und sie konnte Flammen im Außenbereich der Parterrewohnung der Wohnanlage feststellen. Unmittelbar darauf ging Sie in das Schlafzimmer ihrer 14-jährigen Schwester, weckte diese und verließ mit ihr die Wohnung. Beim Eintreffen der Feuerwehr Lienz stand die südliche Außenfassade des Wohnhauses bereits in Vollbrand. Die Wohnungen waren bereits vor Eintreffen der Feuerwehr leer. Die Rettung brachte drei Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Behandlung ins BKH Lienz, wobei zwei Personen das BKH Lienz wieder verlassen konnten.
An der Außenfassade und in den Wohnungen der Wohnanlage entstand erheblicher Sachschaden. Die Höhe sowie die Brandursache sind derzeit unbekannt.
Sechs Wohnungen sind unbewohnbar. Die betroffenen Bewohner werden in Ersatzquartieren untergebracht.
Bearbeitende Dienststelle: PI Lienz
Tel.: 059133/7230 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen