Gehe zu…

20. Mai 2019

Urlauber bezahlte mit Falschgeld


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Ein 16-jähriger Urlauber aus den Niederlanden bezahlte am 20.04.2019 im Schigebiet Silvretta Montafon bei einem Kiosk mit einem gefälschten 50 Euro Schein. Die Angestellte erkannte das Falsifikat und verständigte die Polizeiinspektion Gaschurn. Die Ermittlungen führten zu dem 16-jährigen Jugendlichen. Sieben Geldscheine wurden vom Beschuldigten bereits in Umlauf gebracht, sechs Geldscheine konnten sichergestellt werden. Ebenso wurden 285.- Euro sichergestellt, bei welchem es sich um das Wechselgeld der in Umlauf gebrachten Falsifikate handelt. Die Herkunft des Falschgeldes ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Der 16-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft Feldkirch zur Anzeige gebracht.
LPD Vorarlberg, Öffentlichkeitsarbeit, Tel. +43 (0) 59 133 80 1133 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen