Gehe zu…

23. Juli 2019

Hanfaufzucht


Allgemeines
Polizisten entdecken professionelle Hanfaufzucht in Wohnung

Datum: 22.04.2019
Uhrzeit: 09:40 Uhr
Adresse: 14., Hadikgasse


Beamte führten eine Nachschau an der Wohnadresse einer 27-jährigen Frau durch, weil bei der Polizei Vorführungsbefehle wegen nicht bezahlter Verwaltungsstrafen vorlagen. Die 27-Jährige konnte nicht angetroffen werden, jedoch konnten die Beamten offenstehende Wohnungsfenster wahrnehmen. Dahinter waren diverse Lüftungsrohre, Ventilatoren und Folienverkleidungen zu sehen. Weil sich daraus der Verdacht des Suchtmittel-Anbaus ergab, wurde mit der Staatsanwaltschaft Kontakt aufgenommen, woraufhin diese eine Hausdurchsuchung anordnete. Als Beamte der WEGA Aufstellung bezogen, öffnete ein 36-jähriger Mann (serbischer Staatsbürger) plötzlich die Wohnungstüre. Bei der Durchsuchung konnten über 200 in Blüte stehende Cannabis-Pflanzen vorgefunden und sichergestellt werden. Mehrere Räume der Wohnung waren für den professionellen Anbau präpariert und hergerichtet worden. Der 36-Jährige wurde festgenommen. Weitere Ermittlungen durch das LKA, Außenstelle West, sind im Gange. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen