Gehe zu…

23. Juli 2019

Hecke geriet in Brand


Allgemeines
Bezirk Ried im Innkreis

Ein 14-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis zündete am 21. April 2019 gegen 20 Uhr auf der Asphaltstockbahn beim Sportzentrum Antiesenhofen einen Böller. Durch die Explosion wurde ein Teil des Böllers in eine angrenzende Thujen-Hecke geschleudert, welche sofort Feuer fing. Der 14-Jährige und vier weitere Jugendliche versuchten noch das Feuer auszutreten, was jedoch misslang. Zwei zufällig vorbeikommende Erwachsene alarmierten die Feuerwehr und führten bis zum Eintreffen Löschversuche mit einem Gartenschlauch durch. Die Feuerwehr Antiesenhofen konnte schließlich die mittlerweile in Vollbrand stehende Hecke löschen. Durch den Brand wurden etwa zehn Meter der Hecke vernichtet sowie eine Leiter, ein Lichtmast und zwei Geräte des Sportvereins beschädigt. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch unbekannt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen