Gehe zu…

23. Juli 2019

Gleitschirmunfall im Pongau


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Abend des 21. April 2019 wurde die Polizei verständigt, dass im Ortsgebiet von Großarl ein Gleitschirmpilot abgestürzt sei. Laut eigenen Angaben war der 23-jährige Pongauer im Bereich der Laireiteralm gestartet, habe im Landeanflug den Bodenabstand unterschätzt und sei dann auf einem Hoteldach aufgeschlagen. In der Folge fiel er vom Dach hinunter in einen zum Hotel gehörigen Baustellenbereich. Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte wurde er vom Rettungshubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Schwarzach geflogen. Hinweise auf ein Fremdverschulden ergaben sich keine. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen