Gehe zu…

23. Juli 2019

Verkehrsunfall durch defekten LKW auf der A10


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 27-jähriger LKW Lenker aus dem Lungau, lenkte am 19. April 2019, gegen 14:15 Uhr, seinen Lkw auf der A 10 Tauernautobahn in Richtung Salzburg. Unmittelbar nach dem Tauerntunnel riss die Kardanwelle des Schwerfahrzeuges ab und fiel auf die Fahrbahn. Der Lkw Lenker konnte sein Fahrzeug noch auf dem Pannenstreifen zum Stillstand bringen. Ein nachkommender deutscher Pkw Lenker konnte dem am rechten Fahrstreifen liegenden Fahrzeugteil nicht mehr ausweichen und fuhr darüber. Sein Pkw wurde dadurch schwer beschädigt und der Dieseltank aufgerissen. Der Diesel wurde durch nachkommende Fahrzeuge auf einer Länge von etwa 300 Metern verteilt. Durch den Unfall wurden keine Fahrzeuglenker verletzt. Durchgeführte Alkotests verliefen negativ. Auf Grund des Unfalles und der darauffolgenden Fahrbahnreinigung musste der Tauerntunnel in Fahrtrichtung Salzburg für etwa 1 Stunde gesperrt werden. Auf Grund der Sperre bildete sich vor dem Tauerntunnel ein Rückstau von ca. 2 Km. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen