Gehe zu…

23. September 2019

Dieb schlich in ein Wohnhaus


Diebstahl
Ein Einschleichdieb wurde in Liebing, Bezirk Oberpullendorf, von einer Hausbesitzerin ertappt – er konnte flüchten.

Am 4. April in den Nachmittagsstunden verließ eine 61-jährige Frau in Liebing ihr Wohnhaus, um Besorgungen zu machen. Vermutlich dürfte sie dabei die Eingangstüre nicht verschlossen haben, was sich ein Einschleichdieb zu Nutze machte. Denn als die Frau, nach ca. zehn minütiger Abwesenheit, wieder zu ihrem Wohnhaus zurückkam, begegnete ihr im Hofbereich ein unbekannter Mann, welcher eiligen Schrittes in Richtung Straße ging.
Die 61-Jährige hielt sofort in ihrem Haus Nachschau wobei sie bemerkte, dass aus ihrer Geldbörse ein höherer zweistelliger Eurobetrag fehlte. Sofort hatte sie den unbekannten Mann in Verdacht. Sie eilte noch auf die Straße und bemerkte, wie der vermeintliche Dieb mit einem blauen PKW mit ungarischem Kennzeichen in Richtung Grenzübergang davon fuhr.
Den Unbekannten beschreibt die Frau wie folgt: Mann, ca. 70 Jahre alt, 175 bis 178 cm groß, kurzes schütteres graues Haar und war bekleidet mit einer dunklen Jacke. Des Weiteren trug der Verdächtige vermutlich einen Hörapparat und hatte einen auffallend "watscheligen" Gang.

Hinweise werden an die zuständige Polizeiinspektion Lockenhaus, TelNr. 059133-1229 erbeten.



Rückfragehinweis:



Jürgen MAYER, KontrInsp

Büro für Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
7000 Eisenstadt, Neusiedlerstraße 84
Tel: +43 (0)59133 10 1112
Mobil: +43 (0)664/884 26 179

juergen.mayer@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen