Gehe zu…

20. Mai 2019

Schiunfall im Schigebiet von Obertauern


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Vormittag des 20. März 2019 ereignete sich im Schigebiet von Obertauern, auf der Piste 4A der Hundskogelbahn, eine Schikollision zwischen einem 50- jährigem deutschen Schifahrer und einer 37-jährigen tschechischen Schifahrerin. Die Schifahrerin wurde im Bereich des Rückens leicht verletzt. Zum Unfallhergang konnte erhoben werden, dass der deutsche Schifahrer kurz vor der Kollision mit der Zweitbeteiligten selbst zu Sturz kam und in die auf der Piste stehenden Schifahrerin hineinrutschte, wobei diese ebenfalls zu Sturz kam.
Beide Beteiligten waren mit entsprechender Schibekleidung und Schi Helm ausgestattet. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen