Gehe zu…

24. März 2019

Vorfall vor Hotel in Leogang


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 21-jähriger Deutscher steht im Verdacht eine 19-jährige Steirerin in Leogang in den frühen Morgenstunden vor einem Hotel begrapscht zu haben. Vor dem Hotel verlor die 19-Jährige ihr Handy und steht ein Bekannter des Deutschen, ein 24-jähriger Deutscher, im Verdacht dieses Handy an sich genommen zu haben und einen niedrigen dreistelligen Betrag aus der Handyhülle gestohlen zu haben. Das Handy wurde vom 24-Jährigen tags darauf bei der Hotelrezeption als gefunden abgegeben. Polizisten suchten die zwei Männer auf. Bei der Einvernahmen zeigten sich die Zwei nicht geständig. Sie werden beide bei der Staatsanwaltschaft Salzburg auf freien Fuß angezeigt. Das Handy wurde wieder an die Steirerin ausgefolgt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen