Gehe zu…

20. März 2019

Auffahrunfall mit Verletzung in St. Johann in Tirol


Kitzbühel
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 15. März 2019 um 11:10 Uhr mussten ein 65-jähriger und ein 44-jähriger Österreicher sowie ein 26-jähriger Bulgare ihre Fahrzeuge auf der B178 Salzburger Straße in der Unterflurtrasse St. Johann aufgrund einer Staubildung zum Stillstand bringen. Ein nachkommender 50-jähriger ungarischer Lenker eines Lkw konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf das Heck des Klein-Lkw des Bulgaren auf. Dieser wurde dadurch auf das Heck des Pkw des 44-Järhigen und dieser weiter auf das Heck des Pkw des 65-Jährigen geschoben. Durch den Unfall wurden der 44-jährige Österreicher und der 24-jährige marokkanische Beifahrer des 65-Jährigen leicht verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten musste die B178 im Bereich der Unterflurtrasse total gesperrt werden. Es wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Bearbeitende Dienststelle: PI St. Johann in Tirol
Tel. 059133/7208 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen