Gehe zu…

23. Mai 2019

Erfolg der Zielfahndung


Allgemeines
Landeskriminalamt Oberösterreich

Das Landeskriminalamt Oberösterreich fahndete aufgrund eines Vorführbefehles des Landesgerichtes Wels nach einem 42-Jährigen aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya. Dieser war zuvor wegen schwerem gewerbsmäßigen Betrug, betrügerischer Krida und Veruntreuung zu einer Freiheitsstrafe von 3 Jahren und 10 Monaten verurteilt worden. Durch intensive Fahndungsmaßnahmen konnte der 42-Jährige am 27. Februar 2019 im Gemeindegebiet von Waidhofen an der Thaya festgenommen werden. Der Mann wurde in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen