Gehe zu…

24. März 2019

85-Jährige verletzt


Südoststeiermark
Feldbach, Bezirk Südoststeiermark. – Ein bislang unbekannter Täter steht im Verdacht, Dienstagnachmittag, 12. März 2019, eine 85-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark verletzt und vermutlich zu berauben versucht zu haben.

Gegen 14.00 Uhr ging die 85-Jährige vom Stadtzentrum Feldbach kommend über die Bismarckstraße, Ringstraße, Mozartweg in Richtung Schillerstraße und wurde auf dem gesamten Weg von einem unbekannten Mann verfolgt. Auf Höhe der Schillerstraße sprach der Mann die 85-Jährige an und forderte in gebrochenem Deutsch mit dem Wortlaut: "Geld, vier Kinder", die Herausgabe von Bargeld. Die 85-Jährige ignorierte den Unbekannten und ging weiter. Im Bereich des Hauses Schillerstraße 25a schlug der Verdächtige der 85-Jährigen plötzlich von hinten ins Gesicht und stieß sie zu Boden. Die Dame erlitt bei dem Angriff leichte Verletzungen. Zur selben Zeit spazierte ein Ehepaar, 68 und 69 Jahre alt, auf der Schillerstraße. Die Zeugen bemerkten den Vorfall und liefen sofort in Richtung des Tatortes. Der Unbekannte ließ darauf von seinem Opfer ab und flüchtete in Richtung Oedterstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Personsbeschreibung:
Es handelte sich um einen Mann, zwischen 175 und 180 Zentimeter groß, untersetzt bis leicht korpulent, brünettes bis braunes Haar, er trug eine hellgraue Hose (vermutlich Jogginghose) und eine dunkelgraue bis anthrazitfärbige Jacke.

Die Polizeiinspektion Feldbach ersucht um Hinweise unter der Telefonnummer 059133/6120. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen