Gehe zu…

24. März 2019

Einbruchsserie in Podersdorf


Einbruchsdiebstahl
Bislang unbekannte Täter brachen seit Jahresbeginn bereits mehr als dreißig Mal in Mobilheime und Gartenhütten ein.

Seit Jahresbeginn beschäftigt die Polizei in Podersdorf im Bezirk Neusiedl am See eine Einbruchsserie auf dem örtlichen Mobilheimplatz. Unbekannte brachen mit mitgebrachtem Werkzeug die Türen und Fenster zu den vorwiegend Gartenhütten, aber auch Mobilheime, auf. Gestohlen wurden Fahrräder, Videobeamer, Gartenmöbel und vieles mehr. Hauptsächlich ist von den vorerst unbekannten Tätern jedoch Sachschaden an den Objekten verursacht worden. Der Gesamtschaden kann vorerst mit etwa einem niedrigen fünfstelligen Eurobetrag beziffert werden.
Durch die bisherigen Ermittlungen der Polizei Podersdorf wurde ein Großteil der Straftaten dienstlich wahrgenommen und in Evidenz gehalten. Teilweise konnten jedoch die Mobilheim- und Gartenhüttenbesitzer noch nicht erreicht bzw. angetroffen werden.
Geschädigte, welche von den Einbrüchen betroffen sind und die Anzeige noch nicht erstattet haben, werden ersucht, sich mit der Polizei in Podersdorf unter der Telefonnummer 059133-1151 in Verbindung zu setzen.



Rückfragehinweis:




Jürgen MAYER, KontrInsp

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Tel: +43 (0) 59133 10 1112
Mobil: +43 (0) 664 884 26 179
Juergen.mayer@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen