Gehe zu…

24. März 2019

Diebstahlsermittlungen erfolgreich abgeschlossen


Hartberg-Fürstenfeld
Hartberg, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Drei georgische Staatsbürger im Alter von 42, 36 und 23 Jahren stehen im Verdacht, seit Jänner 2019, mehrere Diebstähle in Kaufhäusern begangen zu haben. Sie wurden am 9. Februar 2019 festgenommen, zehn in Niederösterreich und der Steiermark durchgeführte Tathandlungen konnten nun nachgewiesen werden.

Am 9. Februar 2019, gegen 13.45 Uhr, stahlen die Verdächtigen in einem Sportartikelgeschäft in Hartberg zwei Jacken und eine Haube. Etwas später hielten Polizisten auf der Wechsel Straße B54 den von den drei Tatverdächtigten verwendeten Pkw aufgrund einer verkehrsrechtlichen Übertretung an und kontrollierten die Insassen. Bei der genaueren Überprüfung des Pkw stellten die Polizisten das zuvor im Sportartikelgeschäft gestohlene sowie weiteres augenscheinliches Diebesgut (Getränke, Drogerieartikel, Motoröl) sicher und nahmen die drei Verdächtigen fest. Der Wert der sichergestellten Waren belief sich auf mehrere hundert Euro. Nach umfangreichen Erhebungen der Kriminaldienstgruppe des Bezirkspolizeikommandos Hartberg-Fürstenfeld konnten den Verdächtigen nun zehn Tathandlungen nachgewiesen werden. Zusätzlich stellten die Polizisten bei einer Hausdurchsuchung weiteres Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro sicher. Die Verdächtigen wurden in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen