Gehe zu…

24. März 2019

Verkehrsunfall mit Verletzung in Lungötz


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 16. Februar 2019, gegen 15:10 Uhr, fuhr ein 8-jähriger Schüler aus Bayern, mit seinem Lenkbob über die Rodelbahn von Lungötzer Waldbad Richtung Tal. Am Ende der Rodelbahn, welche direkt auf die Straße in Neubach endet, konnte der Bub nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf die Straße. Im selben Moment näherte sich ein 56-jähriger PKW Lenker aus dem Bezirk Hallein. Durch die hohen Schneewände war die Rodelbahn für diesen nicht einsehbar. Als er den Schüler auf der Fahrbahn sah bremste er sofort, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 8-Jährige wurde durch den Unfall bislang unbestimmten Grades verletzt und mittels Rettung ins KH Schwarzach verbracht. Ein bei dem PKW Lenker durchgeführter Alkovortest verlief negativ. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen