Gehe zu…

20. Februar 2019

Betrug im Bezirk Innsbruck-Land


Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Bisher unbekannte Täter verleiteten eine 55-jährige Schweizerin aus dem Bezirk Innsbruck-Land unter Vorspiegelung falscher Tatsachen, nämlich der Buchung einer nicht oder nicht seitens des angegebenen Vermieters vorhandenen Ferienunterkunft, zu einer Vorauszahlung/Onlineüberweisung. Die 55-Jährige erlitt dabei einen Schaden im unteren, vierstelligen Eurobereich. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen