Gehe zu…

20. Februar 2019

Mutmaßl. Serien-Taschendieb Festnahme


Allgemeines
Beamten nehmen mutmaßlichen Serien-Taschendieb fest

Datum: 14.01.2019 bzw. 25.01.2019
Uhrzeit: -
Adresse: 19., 9. bzw. 4. Wiener Gemeindebezirk



Am 28. Jänner 2019 veröffentlichte die Landespolizeidirektion Wien auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Fotos mehrerer Männer, die im Verdacht stehen, am 14. Jänner 2019 einer 71-jährigen Frau in der Sollingergasse die Handtasche geraubt und anschließend mit ihrer Bankomatkarte Zahlungen getätigt zu haben.

Mithilfe von Hinweisen und aufgrund umfangreicher Ermittlungen der Gruppe PÖTTLER (LKA, Ermittlungsbereich Raub) konnten alle vier Tatverdächtigen ausgeforscht werden. Es handelt sich um zwei 14-jährige somalische Staatsbürger, einen 14-jährigen afghanischen Staatsbürger und einen 15-jährigen österreichischen Staatsbürger.

Im Zuge der Einvernahmen konnten den drei 14-Jährigen zudem weitere zwei Taten nachgewiesen werden. Am 25. Jänner 2019 hatten die drei gegen 13:00 Uhr im Bereich der Rienößlgasse einer derzeit unbekannten älteren Dame die Handtasche entrissen (die Ermittlungen laufen). Um 15:20 Uhr hatten die drei einer 93-jährigen Frau die Handtasche geraubt, wobei diese zu Sturz kam, Verletzungen im Gesichtsbereich erlitt und in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen werden musste.

Als Tatmotiv gaben die Jugendlichen Geldmangel an. Sie zeigten sich zu den Taten geständig und wurden wegen des Verdachts des Raubes auf freiem Fuß angezeigt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen