Gehe zu…

26. Mai 2019

Liftunfall in Holzgau


Reutte
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am Nachmittag des 20.01.2019 hielten sich ein 11-jähriges einheimisches Mädchen und ihr 9-jähriger Bruder im Schigebiet Holzgau zum Schifahren auf und wollten um 15.20 Uhr, wie schon mehrmals an diesem Tage, bei der Talstation des Gföllbergschleppliftes einsteigen. Dazu reichte das Mädchen ihrem Bruder den Bügel des Liftes und ließ diesen dann los, in der Meinung, dass ihr Bruder den Bügel bereits fest in der Hand hatte. Er konnte ihn jedoch nicht mehr ergreifen und der Bügel schlug ihm einen Zahn ab. Der anwesende 39-jährige Liftangestellte war vorerst durch ein anderes in der Lifttrasse weiter oben gestürztes Kind abgelenkt, kam dem 9-jährigen aber sogleich zu Hilfe, nachdem er den Vorfall bemerkt hatte. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen