Gehe zu…

26. Mai 2019

Arbeitsunfall in St. Paul/Lavanttal


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 20. Jänner 2019 gegen 09:30 Uhr waren zwei Mineure, 55 und 32 Jahre alt – beide aus der Steiermark, in der Südröhre des Koralmtunnels mit Leitungsabbauarbeiten beschäftigt. Mit einem Bergeisen hebelte der 32-Jährige ein Abwasserrohr von der Tunnelwand. Der 55-Jährige versuchte eine dahinter befindliche Stromleitung aus der Halterung zu entfernen. In diesem Moment brach der Holzstiel des Bergeisens wodurch das Abwasserrohr zurückschnellte und die linke Hand des 55-Jährigen zwischen Tunnelwand und Abwasserrohr eingeklemmt wurde. Nach Befreiung wurde der Mann erstversorgt und von der Rettung in das LKH Wolfsberg mit schweren Verletzungen eingeliefert wurde. Copyright BM.I/Polizei

Schlüsselwörter:, , , , , , , , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen