Gehe zu…

18. November 2019

Suchtmittel konsumiert und weitergegeben


Südoststeiermark
Bad Gleichenberg, Bezirk Südoststeiermark. – Beamte der Polizeiinspektion Bad Gleichenberg forschten einen 39-Jährigen aus dem Bezirk Südoststeiermark aus, der seit 2013 Suchtmittel konsumiert und seit Sommer 2018 auch weitergegeben hat.

Durch die Einvernahme eines Suchtmittelkonsumenten stießen die Polizisten auf den 39-Jährigen.
Bei einer Hausdurchsuchung am Freitagabend, 18. Jänner 2019, wurden in der Wohnung des 39-Jährigen Utensilien für die Suchtmittelproduktion, Suchtmittelrückstände sowie drei Kilogramm Cannabiskraut in getrockneter Form vorgefunden.
Der Verkaufswert dieses Cannabiskrauts dürfte bei mehreren Zehntausend Euro liegen.
Bei seiner Vernehmung gab der 39-Jährige an, seit 2013 selbst Suchtmittel zu konsumieren.
Seit letzten Sommer habe er dieses auch an Freunde und Bekannte weitergegeben.
Weitere Ermittlungen folgen.
Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz wurde der 39-Jährige festgenommen. Er wird in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert werden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen