Gehe zu…

20. August 2019

Lawinenabgang in Sölden


Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 17.01.2019 gegen 14.30 Uhr löste sich oberhalb einer Gemeindestraße im Ortsgebiet von Sölden, an einer steilen Wiesenböschung, eine Gleitschneelawine mittleren Ausmaßes. Durch die Lawine wurde die Gemeindestraße auf einer Länge von ca. 50 Metern und in einer Höhe von ca. 3 Metern verschüttet. Bei diesem Vorfall wurden keine Personen verletzt und es entstand auch kein Sachschaden an den angrenzenden Häusern. Um 16.00 Uhr konnte die Straße nach Räumung und Beschluss der Lawinenkommission wieder für den gesamten Verkehr frei-gegeben werden.

Bei diesem Ereignis waren Mitglieder der Bergrettung Sölden, der Alpinpolizei, der Freiwilligen Feuerwehr Sölden und des Roten Kreuzes Sölden im Einsatz. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen