Gehe zu…

20. Februar 2019

Verirrter Snowboarder in Saalbach-Schönleiten


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 16.Jänner 2019, um 14:39 Uhr, meldete ein 29-jähriger Snowboarder via Notruf bei der Polizei, dass er in Saalbach-Schönleiten von der Piste abgekommen sei und nun im Schnee feststecke. Genauere Örtlichkeit konnte dieser nicht angeben.
Gegen 15:35 Uhr konnte der Snowboarder von der Pistenrettung und der Alpinpolizei lokalisiert und geborgen werden. Er war mit seinem Snowboard auf einer blauen Piste unterwegs. Am dort befindlichen Ziehweg bog der Snowboarder rechts in den frischen, unverspurten Tiefschnee ab. Als er mit seinem Snowboard stecken blieb und sich selbst aus seiner Lage nicht mehr befreien konnte, alarmierte er via Notruf die Einsatzkräfte.
Nach seiner Rettung konnte er die Abfahrt unverletzt aus eigenem antreten. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen