Gehe zu…

17. Januar 2019

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Mattersburg


Verkehrsunfall
Presseaussendung der Polizei Burgenland

Am 12.01.2019, gegen 02.10 Uhr, fuhr eine 24 – jährige Frau aus Rohrbach bei Mattersburg mit ihrem PKW in 7210 Mattersburg Johann Nepomuk Bergerstraße von der B 50 kommend Richtung Stadtmitte. Ungefähr 200 Meter vor dem Stadtgebiet übersah die Lenkerin einen auf der Fahrbahn liegenden 65 – jährigen Mann aus Forchtenstein und fuhr mit dem linken vorderen Rad über dessen linke obere Körperhälfte. Aufgrund der Schneefahrbahn rutschte der Pkw einige Meter weiter. Dabei wurde der Mann unter dem PKW eingeklemmt.
Die Rettungskräfte befreiten den schwer verletzten Mann und brachten ihn in das Krankenhaus Eisenstadt.

Rückfragen an die Landespolizeidirektion Burgenland unter der Tel. 059133 / 10 / 2222 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen