Gehe zu…

17. Januar 2019

Diebstahl und Widerstand gegen die Staatsgewalt


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Abend des 11.Jänner 2019 wurde ein 46-jähriger türkischer Staatsangehöriger von einem Ladendetektiv in einem Salzburger Lebensmittelgeschäft bei einem Diebstahl auf frischer Tat betreten und angehalten. Der Beschuldigte hatte die Waren in seiner Jacke bzw. seinem Rucksack versteckt. Während der Aufnahme des Sachverhaltes durch Polizeibeamte flüchtete der Beschuldigte, konnte aber kurz danach wieder angehalten werden. Der 46-jährige Beschuldigte wehrte sich vehement gegen die Festnahme. Erst als die Beamten mit dem Pfeffersprayeinsatz drohten, lenkte der Beschuldigte ein und stellte seinen Widerstand ein. Der Beschuldigte wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum gebracht. Weiters besteht gegen den 46-jährigen türkischen Staatsangehörigen ein aufrechtes Aufenthaltsverbot. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen