Gehe zu…

17. Januar 2019

Schwerer Raub und Einbruchsdiebstähle geklärt


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein schwerer Raub und sieben Einbruchsdiebstähle konnten von der Polizei Salzburg geklärt werden. Eine georgische Tätergruppe hatte im Zeitraum zwischen Dezember 2015 und Juni 2018 in Hotels, Geschäfte und Wohnungen eingebrochen und dabei einen Gesamtschaden von 74.000 Euro angerichtet. Nach langwierigen Ermittlungen konnten im August 2018 ein 40-jähriger Georgier und im September 2018 ein 39-jähriger Georgier festgenommen und in die JA Salzburg eingeliefert werden. Dort befinden sie sich zurzeit in U-Haft. An den acht Straftaten sollen zwei weitere unbekannte Georgier beteiligt gewesen sein. Ein 52-jähriger Georgier wird beschuldigt, an einem versuchten Einbruchsdiebstahl beteiligt gewesen zu sein. Er ist zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen