Gehe zu…

25. März 2019

Schiunfall im Schigebiet Hochzillertal


Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 11. Jänner 2019, gegen 10:20 Uhr kam es im Schigebiet Hochzillertal auf der Neuhüttenabfahrt aus bisher unbekannter Ursache zu einem Zusammenstoß zwischen einer 62-jährigen deutschen Schifahrerin und einem 20-jährigen deutschen Schifahrer. Dabei zog sich die 62-Jährige schwere Verletzungen an der Wirbelsäule zu. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen. Der 20-Jährige blieb unverletzt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen