Gehe zu…

17. Januar 2019

Sexuelle Belästigungen in Saalfelden geklärt


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Die Polizei konnte nach umfangreichen Ermittlungen einen 34-jährigen Bosnier aus Saalfelden ausforschen. Der Mann wird beschuldigt, im Zeitraum zwischen Juni und Oktober 2018 insgesamt sechs Frauen (zwischen 18 und 36 Jahren) im Bereich Saalfelden (Almerstraße, Keilgasse, Ledererplatz, Stadtplatz und Mühlbachweg) sexuell belästigt zu haben. Er wählte seine Opfer zufällig aus, sprach sie an, entblößte seine Genitalien und forderte sie teilweise zum Oralverkehr auf. Alle sechs Frauen konnten ihn identifizieren. Der Mann selbst bestreitet die Taten und spricht von Verwechslungen. Er wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt. Die Polizeiinspektion Saalfelden ersucht mögliche weitere Opfer, sich zu melden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen