Gehe zu…

25. März 2019

Polizistin verletzt


Graz
Graz, Bezirk Lend. – Bei einer Amtshandlung, Mittwochnachmittag, 9. Jänner 2019, wurde eine Polizistin leicht verletzt.

Gegen 14:15 Uhr führten Polizisten Kontrollen am Grazer Hauptbahnhof durch. Dabei wurden sie auf einen 15-jährigen Grazer aufmerksam und forderten ihn auf sich auszuweisen. Der 15-Jährige lief jedoch in Richtung Bahnhofsvorplatz davon. Ein Polizist verfolgte den Jugendlichen, holte ihn ein und fixierte ihn. Der 15-Jährige riss sich jedoch aus der Fixierung und prallte gegen eine Polizistin. Gemeinsam mit der Polizistin stürzte er zu Boden, wodurch die Frau am linken Knie und an der linken Hand leicht verletzt wurde. Anschließend wurde der 15-Jährige festgenommen. Bei der Personsdurchsuchung wurden beim 15-Jährigen ein Säckchen mit Cannabiskraut (etwa 26 Gramm) und Suchtgiftutensilien vorgefunden und sichergestellt.

Bei der Einvernahme war der Tatverdächtige geständig. Er wird auf freiem Fuß angezeigt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen