Gehe zu…

17. Januar 2019

Mordversuch in Wels – Polizei bittet um Hinweise – Nachtrag


Allgemeines
Landeskriminalamt OÖ

Neue Fotos, die den Tatverdächtigen zeigen, können unter folgendem Link heruntergeladen werden:
https://www.dropbox.com/sh/6y9v9q36p31g5uk/AAC9MBMzWEepGlW4-xyLYyDma?dl=0

Fotos: Überwachungskamera, Abdruck honorarfrei.

Hinweise - auch vertraulich - bitte an das Landeskriminalamt OÖ unter 059133/40-3333 oder an jede Polizeiinspektion.


Ursprüngliche Presseaussendung vom 3. Jänner 2019:

Ein bisher unbekannter Täter ist verdächtig, in der Silvesternacht am 1. Jänner 2019 gegen 1:15 Uhr im Zentrum von Wels einen 38-Jährigen aus dem Bezirk Wels-Land durch mehrere Stichverletzungen mit einer bislang unbekannten Tatwaffe verletzt zu haben. Sowohl Täter als auch Opfer haben sich ab ca. 00:30 Uhr am Stadtplatz vor verschiedenen Lokalen aufgehalten, bevor es am Stadtplatz bzw. in der Traungasse zu den tätlichen Angriffen kam. Angesichts des Verletzungsbildes dürfte es sich bei der Tatwaffe um einen kleineren Gegenstand gehandelt haben, weshalb deren Einsatz für Unbeteiligte nicht unbedingt erkennbar gewesen sein muss; vielmehr kann sich der Übergriff als tätliche Auseinandersetzung dargestellt haben. Nach der Tat flüchtete der Verdächtige in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung:
Mann, vermutlich Österreicher, spricht mit österreichischem Dialekt, eher schlank, kleiner als 185 cm, bis kurz vor Tat trugen er und das Opfer jeweils eine Flasche Schaumwein bei sich. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen